Mikrochip

Mikrochip 2018-02-28T21:50:05+00:00

Allgemein

Der Mikrochip (Transponder) dient der einwandfreien Identifikation Ihres Tieres. Er wird an der linken Halsseite mittels einer großen Injektionsnadel implantiert und bleibt zeitlebens an dieser Stelle.

Den Chip können wir jederzeit mit Voranmeldung während der Ordinationszeit implantieren. Es ist keine Narkose notwendig. Für die Registrierung bitten wir Sie, einen amtlichen Lichtbildausweis mitzubringen.

Mikrochip bei Katzen

Für Katzen ist der Mikrochip nur dann verpflichtend, wenn Sie mit Ihrer Katze ins Ausland verreisen möchten. Es gibt Katzenklappen die mit sich nur mit einem Mikrochip öffnen lassen. So verhindern sie, dass ungebetene Gäste ins Haus kommen.

Mikrochip bei Hunden

Alle Hunde müssen per Gesetz gechipt und registriert sein. Dies soll noch vor der Abgabe an den ersten Besitzer als Welpe erfolgen.

  Infopool

  Ordinationszeiten

Tag Zeit
Montag 09:00 – 11:00
16:00 – 19:00
Dienstag 09:00 – 11:00
16:00 – 19:00
Mittwoch 09:00 -11:00
16:00 – 19:00
Donnerstag 09:00 – 11:00
16:00 – 19:00
Freitag 09:00 – 11:00
16:00 – 19:00

  +43 (0) 2282 601 11